Oberarzt für Thoraxchirurgie (w/m/d) zum Aufbau eines Lungenkrebszentrums

Ein Aufgabengebiet mit Perspektive

Wir suchen für den Aufbau eines Lungenkrebszentrums ab sofort einen Oberarzt für die Klinik der Thoraxchirurgie.

Die Thoraxchirurgie des interdisziplinären Lungenkrebszentrums befindet sich in unmittelbarer Entwicklung und bietet das gesamte Spektrum der modernen Chirurgie der Lunge, des Tracheobronchialbaumes, der Brustwand, der Pleura und des Mediastinums. Der Schwerpunkt liegt in der minimal-invasiven Chirurgie (Roboter-Chirurgie, uniportal-/multiport. VATS-Lobektomie). Zum Einsatz kommen neben anatomischen Resektionen, Metastasenchirurgie, Tracheachirurgie, Operationen der septischen Thoraxchirurgie sowie parenchymsparende broncho-angioplastische Resektionen. Die enge Kooperation der Fachrichtungen sowohl im Lungenkrebszentrum als auch innerhalb des Klinikverbundes ermöglicht schnelle Diagnosen, kurze Entscheidungswege und eine leitliniengerechte, individuell optimierte Therapie.

 

Ein Arbeitgeber mit den besten Voraussetzungen

Die Dotierung richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes und entspricht dem Tarif Marburger Bund/VKA. Außerdem werden eine zusätzlicher Altersversorgung sowie die im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.Nicht zuletzt haben wir ein Jobticket für Sie, auf dass Sie in unserer schönen Stadt nach A und B kommen.

 

Ein Profil, das überzeugt

  • Facharzt (w/m/d) für Thoraxchirurgie,
  • patientenzentriertes Handeln, Teamfähigkeit und Freude an der Aus- und Weiterbildung von unseren Mitarbeitenden,
  • Erfahrung in offenen und thorakospischen Diagnostik- und Therapieverfahren,
  • qualifizierte und engagierte Persönlichkeit mit hoher sozialer Kompetenz, 
  • qualitäts- und wirtschaftlichkeitsorientiertes Denken und Handeln im Sinne der medizinischen und betrieblichen Erfordernisse.

Zusatzinformationen

Das Lungenkrebszentrum Köln-Lindenthal/Südstadt wird durch zwei traditionsreiche, zukunftsorientierte und modern ausgestattete katholische Krankenhäuser gebildet. Jährlich werden in beiden Häusern zusammen rd. 23.300 Patienten stationär und weitere 30.700 Patienten ambulant behandelt.

Im Krankenhaus der Augustinerinnen verteilen sich 300 Planbetten auf die Kliniken für Chirurgie (mit Unfall- und Thorax­chirurgie), Gynäkologie/Geburtshilfe, Kardiologie, Pneumologie, Gastroenterologie, Orthopädie, Radiodiagnostik, Anästhesie und Intensivmedizin.

Bei der deutschlandweiten Focus Klinikliste ist das Krankenhaus der Augustinerinnen seit Jahren als TOP Regionales Krankenhaus ausgezeichnet.

233 Planbetten im St. Hildegardis Krankenhaus verteilen sich auf die Kliniken allgemeine und interventionelle Kardiologie; Allgemein- und Viszeralchirurgie, minimalinvasive Chirurgie; Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie; Gastroenterologie, Diabetologie und allgemeine Innere Medizin; Geriatrie; Orthopädie und Unfallchirurgie, Alterstraumatologie; Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin und Palliativmedizin; Radiologie und Urologie.  

Beide Krankenhäuser genießen zudem über das Kölner Stadtgebiet hinaus einen ausgezeichneten Ruf und bieten eine hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung.

 


Online Bewerbung
Ihr Ansprechpartner Dr. med. Khaled Mardanzai Dr. med. Khaled Mardanzai

Tel: 0221 3308-5905
E-Mail schreiben